Benefiz-Nachmittag „Wenn die Blätter fallen“ Märchen und Gedichte zur Herbstzeit

Sonntag, 29. September 2019; 16.00 Uhr

Heimathaus Wagnerhaus
Hubertusplatz 3, 82041 Deisenhofen

… wenn die Blätter fallen und die Nächte lang werden, zieht sich die Natur immer mehr zurück Sie zeigt uns wie wichtig es ist nach Phasen der Aktivität auch wieder zur Ruhe zu kommen, nach Innen zu gehen. Und sie zeigt uns den Kreislauf des Lebens im Werden, Reifen und Vergehen. Besonders der Spätherbst erinnert uns an unsere eigene Sterblichkeit auf eine behutsame, sanfte Weise. In wunderbaren Gedichten haben Poeten die Stimmung des Herbstes eingefangen und viele Märchen und Geschichten erzählen von diesem Stirb und Werde.

Einige davon hören Sie an diesem Nachmittag, erzählt und vorgetragen von Silvia Hein – musikalisch umrahmt von dem Gitarrenduo Doris Leibold und René Senn. Lassen Sie sich davon berühren.

Eintritt frei! Beim Austritt ist eine Spende erwünscht.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Freundes- und Förderkeis „Behütet leben und sterben“ der ausschließlich das Zentrum für Ambualnte Hospiz- und Palliativ-Versorgung München Land, Stadtrand und Landkreis Ebersberg in seiner überaus wichtigen und verantwortungsvollen Aufgabe, schwerstkranke und sterbende Menschen am Ender ihres Lebens begleitet.

Änderungen vorbehalten! Bitte beachten Sie die aktuelle Kultur-Post.