Kleinkunstbühne Massl-Maker: Kleinkunst/Comedy/Kabarett

Freitag, 15. März 2019; 19.30 Uhr

Gaststätte Weißbräu
Hubertusplatz 5, Deisenhofen
im Saal

In einer MIX Show präsentieren die Künstler ihr Programm.

Im Jan. musste Ama Pola noch grippekrank kurzfristig absagen. Diesmal sollte es klappen. Zwischen Stärke und einfühlsamer Leisigkeit, bewegt sie sich mit ihrer Musik im ständigen Wechselspiel. Mal ist es die Zuckerwatte, die sie besingt und mal der ganz gerade Holzspieß, der sie zusammenhält. Ihre Reime zeigen Verletzlichkeit und Fülle. Sie hält sich den Spiegel vor und bietet jedem, der sich darauf einlässt an, in den eigenen Spiegel zu schauen, indem er die gitarrenumworbenen Reime in sich aufnimmt und seine eigene Wahrheit daraus spinnt.

Erleben sie mit der Limmerin den ganz normalen Wahnsinn. Andrea Limmer bietet Auszüge aus ihrem Programm „Das Schweigen der Limmer“ – PsychoLogik in Gaudi und Gesang. Die junge Volksängerin und Kabarettistin hat ein Mittel gegen die kollektive, seelische Verstummung und -stimmung!

Christoph Maul ist der neue Stern am Kabarett und Comedy Himmel. Neben zahlreichen Auftritten in ganz Süddeutschland war er auch schon das eine oder andere Mal in diversen Fernsehsendungen zu sehen. Er begeistert regemäßig sein Publikum mit pointierten und hintergründigen Sprachwitz. Gekonnt, humorvoll und intelligent bedient er eine Vielzahl an Themen, am liebsten jedoch den Wahnsinn des Alltags. Christoph Maul bringt Themen und Situationen, die jeder aus seinem Alltag kennt auf ganz spezielle Weise zusammen und spinnt daraus aberwitzige Geschichten.

Nach ausgiebigem „Wirtschafts-Studium“ in dem Landgasthof seiner Eltern hat Martin Rohn begonnen, in seiner fränkischen Mundart zu dichten. In seinem Kabarett-Programm „Mangel durch Überfluss“ bietet er den Zuhörern seine Lieder und Texte an – egal ob sie dichten oder nicht.

Kabarett muss man sich leiten können“ war das erste Programm des mit dem St.-Prosper-Kabarettpreis 2012 ausgezeichnetenSebastian Schlagenhaufer. Jetzt kommt er mit „Organisiertes Versprechen“ um die Ecke. Bayerisch-philosophische Weisheiten, aus dem Dickicht täglicher Versprechungen gezerrt, ans Licht der Kritik gebracht und verbal serviert – wie ein gutes Dessert.  

Die Einen sagen, Normann Schuh ist genreübergreifend. Andere meinen, für ihn gebe es gar kein Genre. Warum sollte er sich auch einen Schuh anziehen, der nicht passt, noch jemand über ihn Eindeutiges sagen kann. Ob am Ende so oder andersrum überhaupt ein Schuh daraus wird?

Egal was der Zuschauer erwartet, es wird etwas geboten, das einen vergnüglichen Kabarett-Abend garantiert.

Wegen der erhofft großen Nachfrage (die letzten Vorstellungen waren jeweils ausverkauft) bitte unbedingt an Kartenreservierung unter 089/4445 089 4  denken.

Es erwartet Sie ein bunter Strauß an Unterhaltung auf der Massl-Maker Kleinkunstbühne im Saal der Gaststätte Weißbräu.

Veranstalter/künstlerische Leitung: Werner Reischl
unterstützt durch den Kulturverein Oberhaching e.V

Karten an der Abendkasse 12.- Euro
Mitglieder des Kulturvereins/Abendkasse 9,- Euro
Karten im Vorverkauf/Reservierung 10.- Euro

Kartenreservierung unter 089/4445 089 4

Änderungen vorbehalten! Bitte beachten Sie die aktuelle Kultur-Post.