„Massl Maker“ Kleinkunstbühne

Gaststätte Weißbräu
Hubertusplatz 5, Deisenhofen

Änderungen der Veranstaltung am 16. März, bitte beachten Sie folgende Ankündigung: Freitag, 16. 03. 2018; 19.30 Uhr (klick)

Die Kleinkunstbühne in Deisenhofen startet am 16. Febr. 2018  mit einer neuen MIX-Show in ihr zweites Spieljahr.

Der Kulturverein Oberhaching e.V., mit seiner Vorsitzenden Monika Waschin hat sich über den Jahreswechsel entschieden, die Künstler auf der Massl-Maker Kleinkunstbühne in Deisenhofen tatkräftig zu unterstützen. Zusammen mit dem Organisator Werner Reischl werden künftig die Vorstellungen durch den Kulturverein dem Publikum präsentiert. Für die Show im Februar haben sich gleich sechs Künstler verschiedener Genres angesagt.

Kabarett muss man sich leisten können“ sagt Sebastian Schlagenhaufer in seinem Programm. Er liebt Kabarett. Selbst sein Bankberater riet ihm: „Probieren Sie es halt einmal mit etwas Lustigem, machen Sie doch Comedy, so wie der eine Blonde! Kennen Sie? Kennen Sie? Kennen Sie?“ Den Ratschlägen zum Trotz entstand ein Kabarettprogramm über Leistung und Fehlleistung, Leistungsdruck und Leistungssteigerung in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, im realen und virtuellen Leben – da  muss selbst Schlagenhaufers Bankberater lachen!

Ein „Schwergewicht“ der bayerischen Kabarettszene ist Rolf Zollner mit mehr als 30 Jahre Bühnenerfahrung als Musiker und Sänger. Seit 2015 ist er als Solokabarettist im In- und Ausland unterwegs. Sieger des Ostbayerischen Kabarettpreis 2016 in Silber, 4. Platz Sendlinger Haferlschuh 2015, 4. Platz Kabarett Talente Show 2015 Wiener Kabarett Festival. In seinem neuen Solo Kabarett Programm „Psychosomatisches Allerlei“ wagt er sich in die Untiefen der menschlichen Psyche. Er stellt sich Fragen, wie „War früher alles besser?“ oder „Was steckt hinter politischer Korrektheit?“.

Sie wirkt nicht nur herzlich, auch ihre Musik kommt aus dem Herzen. Markant-klare Stimme, unverfälschtes Auftreten und ein großartiges Gefühl für geradlinige Kompositionen, lebendige Texte und klare Melodien: Das sind die Markenzeichen von Helga Brenninger, der sympathischen Liedermacherin aus dem beschaulichen bayrischen Örtchen Dorfen. „Ich wollte einfach immer Songs schreiben, die sich absolut ehrlich anfühlen und zu 100% meinem Wesen entsprechen.“ Das ist ihr bereits mit ihrem Debütalbum „Mitten im Lebn“ gelungen und zwar so überzeugend, dass Bayern 2- und Heimatsound-Ikone Dagmar Golle die Künstlerin mit zahlreichen Radio-Einsätzen der Songs unterstützt und die Bayernwelle die CD im Januar 2017 zum „Album der Woche“ gewählt hat.

Dominikus Dosh (alias Dominikus Schmidt) sagt von sich selbst: „Nach großer Begeistung für Musik schon als Kind begann ich früh auf Straßen als Musiker aufzutreten und selbst zu komponieren. Mit Begleitmusiker bei den verschiedensten Events, wo ich hauptsächlich klassische Musik spielte,
fing die Gitarre an meine inneren Bilder, Welten und Sehnsüchte auszudrücken.
Nach einigen musikalischen Experimenten mit anderen Musikern in
immer wechselnden Besetzungen widmete ich mich wieder vermehrt der Straßenmusik. Ich spielte sehr erfolgreich unter anderem in Deutschland, Frankreich und Dänemark. Derzeit bin ich mit meinem
Programm in ganz Deutschland unterwegs und freue mich auf Deisenhofen.

In ihrem früheren Leben war Josefine Gartner  als Einkäuferin  für die Beschaffung von  Komponenten für den Bau von Sicherheits- und Zugangskontrollsystemen zuständig. Heute baut sie als Kabarettistin Zutrittskontrollsysteme in den Köpfen ihres Publikums ab. So verschafft sie komplexen Themen aus Politik und Gesellschaft über die Lachmuskeln barrierefreien Zugang in das Bewusstsein ihrer Zuhörer. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Bühnenschwester Hilde, die sich jeder Kontrolle entzieht und  beschwingt Salsa tanzend überall Zutritt findet. In Deisenhofen spielt sie Szenen aus ihrem aktuellen Kabarettprogramm: „Die Zukunft ist auch nur die Gegenwart von morgen“.

Der Saubermacher Matthias Stephan hat in den letzten 5 Jahren für eine Menge Geld Staubsauger und Zubehör verkauft. Aus Lebenserfahrungen entstand sein Programm: Ich und mein Gerät. Nachdem wir der Durchschnitt der 5 Menschen sind mit denen wir unsere meiste Zeit verbringen und 3 davon in psychologischer Behandlung sind dachte Matthias: „..bevor ich auf die lila Couch eines Psychologen muss, verarbeitet ich das Ganze auf Kleinkunstbühnen…“. Bisher hatte er 25 Auftritte zwischen Dresden und Ulm, Bonn und Nürnberg.

 

Es wird dem Publikum ein bunter Strauß an Unterhaltung auf der Massl-Maker Kleinkunstbühne im Saal der Gaststätte Weißbräu am Hubertusplatz 5 in 82041Deisenhofen angeboten.
Die Eintrittspreise mit  12,00 €  an der Abendkasse und  10,00 €  für Mitglieder des Kulturvereins Oberhaching e.V., und/oder bei Reservierung/Vorverkauf  unter  089 / 44450894  sind bei dem vielfältigen Programm ein Schnäppchen.

Weitere Infos finden Sie auf https://www.werner-reischl.de/mm-os-deisenhofen/

 

Freitag, 16. 02. 2018; 19.30 Uhr

Freitag, 16. 03. 2018; 19.30 Uhr

Freitag, 20. 04. 2018; 19.30 Uhr

 

 


Eintritt 12,00 € an der Abendkasse und 10,00 € bei Reservierung/Vorverkauf unter 089 / 44450894